39 Gedanken zu “Letzte Worte vor der Wahl”

  1. Ich würde hier jetzt Hundepfeifen betreiben, jedoch spare ich mir das. Jeder weiß denke ich, worum es geht.

    Empfehlung: Modern Politics auf Odysee

  2. Ich gehe davon aus das die Grünen eine Koalition mit Union und FDP bevorzugen.Wegen den Strippenziehern in der Partei und der sog. transatlantischen Freundschaft.Konsequent gegen Russland und China.

    Die Nummer würde mit SPD,die Linke nicht laufen.
    Dann könnte Laschet Kanzler werden auch wenn er die Wahl verliert.
    Die SPD wäre anschließend am Ende.

    Weder Union,Grüne noch FDP haben mit Masseneinwanderung auch nur das geringste Problem,Staatsverschuldung und Energiewende bekommen alle gemeinsam nicht in den Griff->kein Problem.Der gemeinsame Freund sind die Medien.Die erledigen das.

  3. Dein Segment zum Thema “keine Biorechten”, ich hab das gefühlt.
    Ich war Zeit meines Lebens ein linker Spasti, der auf Facebook während 2015 noch für mehr MeNsChLiChKeIt geworben hat.
    Um dahin zu kommen, wo ich heute politisch bin, musste ich mich fast 3 Jahre lang mit so ziemlich jeder Meinung unter der Sonne befassen, mir hunderte Stunden Diskussionen führen, dutzende Bücher lesen, tausende Stunden Recherche betreiben, weiß Gott wie viele tausend Videos sehen und praktisch jeden meiner Standpunkte noch mal kritisch reflektieren, ungeachtet, wie unangenehm das für mich war. Nur deshalb bin ich überhaupt hier.
    Das ist fucking Arbeit sich das Narrativ des Mainstreams aus dem Kopf zu fluten, das hat es mir aber während Corona deutlich leichter gemacht, nicht dem medialen Mainstream anheim zu fallen. Ich wäre sonst bestimmt lobotomisierter Spritzenjünger geworden.

    Danke, dass es Menschen wie dich gibt.

  4. Shlomo, genau so sehe ich es auch. Ich finde die Relativierung der Gehirnwäsche und der Gewalt von links extrem gefährlich. Ich wähle alleine schon die AfD, weil in fast jedem Stadtteil oder Ort die Plakate systematisch zerstört werden. Man muss die Partei nicht mögen. Aber dadurch, dass diese Partei so eine Wut aufbringen kann, ist es schon eine Opposition wert. Eine Partei, die offenkundig die ÖRR anprangert und so sehr im Mainstream gefoppt wird, muss unterstützt werden. Die Mainstream-Medien ignorieren oder schreiben nur schlecht über die AfD. Es ist kein demokratischer Konsens mehr da. Eine Partei, die 13 Prozent bei der letzten Bundestagswahl erreicht hat und damit die Drittstärkste war, muss einfach ernst genommen werden. Abgesehen davon, bleiben Sie sich in Ihrem Parteiprogramm selber treu und springen eben nicht auf die Züge der Zeit mit auf. Und einer der Hauptgründe weshalb man Sie auch wählen sollte ist: Böhmermann damit ans Bein pissen.
    Also in diesem Sinne ein schönes Wochenende!

  5. Natürlich wünsche ich euch alle innigst, dass ihr es schafft den “blauen Balken” signifikant (gerne auch bis zur absoluten Mehrheit) hoch zu treiben. Wir (und auch ich ) hoffen das Beste für die Menschlichkeit. Soweit sollte etwas aber klar sein, es wird kein “nächstes Mal” mehr geben. Also bleibt mir nur noch ein Gebet für euch alle.

    1. Graß ist effektiv bereits legal. Solange du nicht direkt vor einer Polizeistation dealst, passiert dir auch nichts. Siehe auch: Görlitzer Park. Interessiert kein Schwein.
      Was du jedoch bekommst, wenn du grün wählst, ist eine Erhöhung aller Preise, falls die den Sprit (und somit die Logistik) teurer machen. Viel Spass, wenn du die Munchies bekommst und plötzlich in deinem Geldbeutel gähnende Leere herrscht.

      In weiteren Nachrichten: Vielleicht solltest du die Probleme in deinem anpacken und lösen, statt dich mit Rauschmitteln zu betäuben. Unter Drogeneinfluss bist du leichter beeinflussbar und somit Sklave der korrupten Eliten. Und der Preis sind zerstörte Synapsen.

    2. Viel Spass beim Kindertöten mit deiner neuen Kampfdrohne in Grün du schwuler Wichser. Oder bist du etwa Kanacke oder Nigger?

  6. Kleiner rechter Wichser will das wir die AfD wählen. Das ich nicht lache, du widerliche Ballastexistenz. Es sind Leute wie Shlomo, die andauernd versuchen anderen ihre Drecksideologie in den Anus zu schieben, welche dafür Sorge tragen, das ich niemals eine rechte Partei wählen werde.
    Hoffentlich verreckt Shlomo an Krebs.

    1. Ich gehe mal davon aus, das du Shlomo wohl nichft so magst. Okay, aher dann gucke doch seine Videos nicht… Denkst du ich kann linke Lügenvideos ab? Nein!

    2. Vor 6 Jahren war ich geistig genau da, wo du jetzt bist.
      Jetzt bin ich hier. Mit etwas Glück kommst du in einem halben Jahrzehnt auch zu einer besser durchdachten Meinung.

    3. Mach nicht andere, in diesem Fall Shlomo, für Deine fehlende Rationalität verantwortlich und das Dich Deine Emotionen völlig unter Kontrolle haben. Wie kann man einer Partei Rechtslastigkeit (nach Deiner Definition) unterstellen, die Positionen vertritt, der Menschen sämtlicher Nationalitäten, Rassen, Religionen, sexuellen Orientierungen und verschiedener weiterer Unterscheidungsmerkmale ihren Zuspruch und ihre Stimmen geben. Ein rationaler käme spätestens da mal ins Grübeln, der hyperemotionale wünscht dagegen, dem der nicht seiner Ideologie folgt, Krebs. Wer da nicht annähernd rund läuft, liegt wohl auf der Hand.

    4. Also mein Arsch ist erheblich mehr voll mit deiner linken Tofufresserwichse. Täglich drückst du mir mehr von deinem Schwanzlutschergeschwätz aus deiner völlig überflüssigen Existenz ungefragt rein. Hätte man dich gegen den Ofen gespritzt wäre wenigstens noch eine schöne Dampfwolke aus dir geworden, aber so?

    5. Oder man macht es wie du, wünscht allen die von deiner Meinung abweichen einen grauenhaften Tod durch Krankheit. Danke für diese Selbstoffenbarung, du bist widerlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :