10 Gedanken zu “Mäusemelken mit Lars”

  1. 8:57
    Wenn du genauer hinsiehst, steht da, dass fast 60%, die sich als LGBT sehen, sich als bisexuell identifizieren. Und jeder weiß, dass der absolute Großteil der (weiblichen) Bisexuellen eigentlich hetero ist. Dein Ansatz, dass die Leute bald alle schwul werden (und damit die Menschheit ausstirbt), ist falsch. So was kann nicht von außen beeinflusst werden. Die hohe Zahl ist natürlich zum Teil auch durch eine offene Gesellschaft zu erklären, aber halt vor allem durch Heteros, die sich einfach mal ein trendy Label zu legen wollen. Dann ist man als Frau mal bisexuell, weil man die Haare der Sitznachbarin schön findet. Nichts Neues, gab es schon früher.

    Problematisch wird es aber, wenn Menschen sich gegengeschlechtliche Hormone spritzen, aus einem Trend heraus, wegen psychischer Krankheit, und/oder weil sie einfach nicht in typische Geschlechterrollen passen. So was ist halt nicht mehr reversibel. Früher wurde Transsexualität vereinzelnt diagnostiziert bei Menschen, die schon als kleine Jungen massive Probleme hatten ihr Geschlecht anzunehmen. Die heutige Diagnoserate ist astronomisch gestiegen und die Zielgruppe sind jetzt Mädchen, die erst in der Pubertät sich nicht annehmen können. Aus meiner Sicht ist Social Media daran schuld. Mädchen entwickeln Tic-Störungen, wegen Leuten, die Tourette faken auf Tik Tok, oder sie werden magersüchtig durch Germany’s Next Top Model. Da liegt es nah, dass das bei Transsexualität nicht anders sein wird.

    Das wird sich aber schon von alleine regeln, wenn in 15 Jahren die ganze Ärzteschaft von eben jenen heute, behandelten Jugendlichen, bis in den Ruin verklagt wird.

  2. Endlich wieder Donnerstagsvideos! Achja und finde es echt top, dass man sich hier nicht mit E-Mail-Adresse anmelden muss, wie es ja vor 15 Jahren im Internet auch noch normal war.
    Bis Sonntag bei der HW.

  3. Die scheiße die du da beschreibst, dass man Kinder / Menschen schwul oder Transsexuell machen kann, ist kompletter BS. Wir werden so geboren, du kannst nicht einfach, dass schwul oder Transsexuell sein ihn ein Kind herein prügeln. Was schulen, Kindergärten und Medien machen, ist Akzeptanz für diese Menschen auf bauen, ihnen Sterke und Hoffnung geben, dass sie nicht alleine sind. Also diese dinge zu verhindern die du mehr Mahls in deinem Video angesprochen hast (Anfeindungen, Gewalt, Depressionen und selbst Mord). Dieser anstieg dieser Personen liegt nicht daran, dass man irgendwelch opferpunkte kriegen kann, sondern dass es schon immer diese Menschen gab und jetzt sich nur die Akzeptanz und der support vergrößert hat.

  4. Also ich hatte mich erst gefragt, ob das nicht sehr rassistisch und sexistisch gegenüber Julians Mutter ist, ihre Meinung in diesem Buch einfach zu unterdrücken (immerhin ist sie ja auch schwarz und dazu noch eine Frau), aber dann fiel mir ein, das LGBTQ+ People of Color ja noch ein bisschen mehr unterdrückt werden als Cis-normative weibliche People of Color, also darf Julian wohl eine Meerjungfrau sein, auch wenn seine Mutter das nicht möchte.

  5. Dafuq was ist das für eine scheiße😂
    Als ob das Transgeschlechtlich sein, die Ursache des Übels ist. Bist du Christ geworden oder willst du linksradikalen in die Hände spielen. Was das 😂😂

  6. Papa ist im Fernsehen-endlich!
    https://youtu.be/25_VZxwWc4c

    Warum ballern die immer nur Tankemännekins oder Näscha sinnfei um? Können die nicht mal sowas wie Bär Krötenmöse oder Fette von den Grünen (das Ding war gut) wegpuffern, wo die doch schon mal das Euipment haben? Wo bleibt eigentlich MEINE Panzerhaubitze? Wenn hab wirds hell in der Judenkuppel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.




Enter Captcha Here :